Brauerei Stella Artois

Die Geschichte von Stella Artois ist eng mit der Leuvener Geschichte verbunden. Die Gründung der Leuvener Universität im Jahre 1425, das Graben des Kanals Leuven-Rupel im 18. Jahrhundert, zwei industrielle Revolutionen und zwei Weltkriege sind Ereignisse, die eine entscheidende Rolle in der Entwicklung des Landes des Bieres und? der Brauerei Artois gespielt haben.

Als 1366 der Name der Brauerei ?Den Horen? zum ersten Mal in den herzoglichen Zinsbüchern auftaucht, ist das nur der Anfang einer glänzenden Karriere, denn im Jahre 1537 ist diese Brauerei schon das wichtigste Unternehmen der Stadt Leuven. 1717 geht ?Den Horen? über auf den Meisterbrauer Sebastien Artois und von da an wird die Brauereikunst von Vater an Sohn weitergegeben. Um die Jahrhundertwende fängt man bei Artois an, das goldene Pilsbier mit Untergärung zu brauen. 1926 bringt die Brauerei zum ersten Mal ein Gerstenbier auf den Markt und tauft es auf den Namen ?Stella?, was ?Stern? bedeutet. Dieses Bier entwickelt sich zu einem bekannten Stern am Brauereifirmament. Für viele Bierliebhaber ist es ein Bier, bei dem man sich zuhause fühlt, so wie sich die Brauerei nach all den Jahrhunderten noch immer bei den Leuvenern zuhause fühlt.

Details

Öffnungszeiten
auf Anfrage

Führungen
können nur online reserviert werden

Es werden verschiedene Touren angeboten
für mehr Info klicken Sie auf den unten stehenden Link


Eintrittspreise
siehe Webseite

Veranstaltungsort
Brouwerijplein 1
3000 Leuven

E-Mail
breweryvisitsbelgium@inbev.com

Internet
www.brouwerijbezoeken.be

Liebe Besucher*innen,

zwischen dem 24.112020 und dem 29.11.2020 werden an unseren Seiten technische Wartungsarbeiten durchgeführt. In dieser Zeit kann es passieren, dass unsere Webseiten langsam laden oder gar nicht erreichbar sind. Sollten Sie in dieser Zeit Kontaktformulare nutzen, ist es möglich, dass Ihre E-Mail nicht zugestellt wird.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten und bedanken uns für Ihr Verständnis.

Jetzt teilen: