Chinesischer Pavillon

Dieser wunderschöne Pavillon wurde zwischen 1901 und 1910 auf Veranlassung von König Leopold II. am Rande des Königlichen Geländes erbaut. Die Außenverkleidung des Pavillions besteht aus chinesischem Holz, das in Shanghai verarbeitet wurde. Im Inneren befindet sich ein Porzellan- und Keramikmusum, das die gesamte Bandbreite der chinesischen Exportprodukte ausstellt, die im 17. und 18. Jahrhundert durch die Ostindienkompanien auf den europäischen Markt gebracht wurden.

Details

Veranstaltungsort
Van Praetlaan 44
1020 Brüssel

Öffnungszeiten
vorübergehend geschlossen

Telefon
+ 32 2 268 16 08

E-Mail
info@kmkg-mrah.be

Internet
www.kmkg-mrah.be

Liebe Besucher*innen,

zwischen dem 24.112020 und dem 29.11.2020 werden an unseren Seiten technische Wartungsarbeiten durchgeführt. In dieser Zeit kann es passieren, dass unsere Webseiten langsam laden oder gar nicht erreichbar sind. Sollten Sie in dieser Zeit Kontaktformulare nutzen, ist es möglich, dass Ihre E-Mail nicht zugestellt wird.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten und bedanken uns für Ihr Verständnis.

Jetzt teilen: