Kleiner Beginenhof ter Hoye

1234 wurde der Kleine Beginenhof zwischen Hooipoort und Vijfwindgatenpoort erbaut. Bereits 1281 war der Hof komplett ummauert. In dem typischen Stadtbeginenhof, der seine geschlossene Struktur bewahrt hat, befinden sich im Zentrum die große Barockkirche und der ehemalige Friedhof. Angrenzend liegen die Wohnhäuser und Konvente. Beginen, die aus dem verarmten Adel, dem Bürgertum und aus reichen Bauernfamilien stammten, wohnten in dem Kleinen Beginenhof in Gent.

Zwischen 1600 und 1700 gab es 90 Holzhäuser und 10 Konvente, die durch Backstein- und Weißsteinhäuser ersetzt wurden. Hohe Gartenmauern schirmten die Häuser von der Außenwelt ab.

Seit dem 30. Oktober 1963 wurde unter königlichem Beschluss festgelegt, dass der Beginenhof sowie die angrenzende Landschaft geschützt werden soll. Seit 1994 wird der Beginenhof restauriert, der um das Jahr 2010 komplett erneuert sein wird.

Nach 800 Jahren Beginenleben starb im Mai 2008 die letzte Begine Gent's.

INFORMATIONEN

Details

Öffnungszeiten
täglich von 06.30 - 21.30 Uhr

Eintrittspreise
gratis

Führungen
im Rahmen einer Stadtführung Gent möglich

Preis auf Anfrage unter
info@gentsegidsen.be

Sonstiges
Beginenkirche nur auf Anfrage geöffnet

Veranstaltungsort
Lange Violettenstraat 205
9000 Gent

Telefon
0032-9-224 17 90

Internet
www.visitgent.be/de
kleinbegijnhof-gent.wix.com/home

Liebe Besucher*innen,

zwischen dem 24.112020 und dem 29.11.2020 werden an unseren Seiten technische Wartungsarbeiten durchgeführt. In dieser Zeit kann es passieren, dass unsere Webseiten langsam laden oder gar nicht erreichbar sind. Sollten Sie in dieser Zeit Kontaktformulare nutzen, ist es möglich, dass Ihre E-Mail nicht zugestellt wird.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten und bedanken uns für Ihr Verständnis.