Kräutergarten (Hortus Botanicus Lovaniensis)

Kräutergarten (Hortus Botanicus Lovaniensis)

Leuven ist eine der wenigen Städte, die einen Kräutergarten besitzen. Der Garten ist der äleste von Belgien und stammt aus dem Jahr 1738. Die ersten wissenschaftlichen Gärten waren Kräutergärten, Sammlungen und zugleich Vorräte von Heilpflanzen. Die Kräutergärten stehen also in direktem Zusammenhang mit der Medizin.

Auf einer Oberfläche von ca. 2,2 Hektar befindet sich eine ausgedehnte Sammlung von Bäumen, Stauden und Sträuchern. Nebst dieser Sammlung von krautartigen Pflanzen, Kräutern, Wasserpflanzen, Pflanzen in Kübeln, stellt der Treibhauskomplex eine Vielfalt von tropischen und subtropischen Sorten zur Schau (450 Quadratmeter). Am 6. Juli 1976 wurde die Orangerie als Monument und der ganze Kräutergarten als Landschaft klassifiziert. Regelmäßig finden Ausstellungen in der Orangerie, im Torgebäude und im Freigelände statt.

Liebe Besucher*innen,

zwischen dem 24.112020 und dem 29.11.2020 werden an unseren Seiten technische Wartungsarbeiten durchgeführt. In dieser Zeit kann es passieren, dass unsere Webseiten langsam laden oder gar nicht erreichbar sind. Sollten Sie in dieser Zeit Kontaktformulare nutzen, ist es möglich, dass Ihre E-Mail nicht zugestellt wird.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten und bedanken uns für Ihr Verständnis.

Jetzt teilen: