Rockoxhaus

Das heutige Museum Rockoxhaus stammt aus dem 17. Jahrhundert und war einst das Haus des Antwerpener Bürgermeisters Nicolaas Rockox, eines Freundes und Mäzens von Peter Paul Rubens. Die Bank KBC kaufte das Haus im Jahr 1970 und ließ es gründlich renovieren. Die Inneneinrichtung wurde auf Basis des Sterbehausinventars von Nicolaas Rockox weigehend rekonstruiert. In den Folgejahren wurde die Sammlung um Werke von Rubens, Van Dyck, Jordaens, Teniers, Bruegel, Metsys und vielen anderen Künstlern ergänzt.

Details

Öffnungszeiten
Das Rockoxhaus ist voraussichtlich vom 3. Juli 2017 bis Februar 2018 wegen Renovierung geschlossen

Di - So 10.00 bis 17.00 Uhr

Mo sowie am 1./2.01., Himmelfahrt, 1./2.11. und 25./26.12. geschlossen

Eintrittspreise
€8
€6: 60+; Gruppen ab 15 Personen
€1: Jugendliche 19-25 Jahre
gratis: Kinder und Jugendliche 0-18 Jahre; Antwerp City Card

Freier Eintritt am letzten Mittwoch des Monats.

Veranstaltungsort
Keizerstraat 10-12
2000 Antwerpen

Telefon
0032-3-201 92 50

Fax
0032-3-201 92 51

E-Mail
inforockoxhuis@kbc.be

Internet
www.rockoxhuis.be/en

Liebe Besucher*innen,

zwischen dem 24.112020 und dem 29.11.2020 werden an unseren Seiten technische Wartungsarbeiten durchgeführt. In dieser Zeit kann es passieren, dass unsere Webseiten langsam laden oder gar nicht erreichbar sind. Sollten Sie in dieser Zeit Kontaktformulare nutzen, ist es möglich, dass Ihre E-Mail nicht zugestellt wird.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten und bedanken uns für Ihr Verständnis.

Jetzt teilen: