100 Jahre Königliche Glockenspielschule Mechelen

ab 24. April 2022

Mechelen gilt als die internationale Hauptstadt des Glockenspiels: Sechs Glockenspiele und die Königliche Glockenspielschule zeugen von der fest verankerten Glockenspielkultur in der Stadt. Die international renommierte Carillion-Glockenspielschule feiert 2022 ihr 100-jähriges Bestehen und ist damit die älteste Glockenspielschule der Welt.

Anlässlich dieses besonderen Jubiläums lockt die Stadt mit attraktiven neuen Angeboten, um Besuchern das faszinierende künstlerische Handwerk und diese einzigartige Kultur näher zu bringen: So zum Beispiel die individuelle Podcast-Tour mit dem schönen Namen „Heavy Metal Route“. Hier erfahren die Besucher alles über die Tradition des Glockenspiels in Mechelen und hören Geschichten von Glockenspielern, Mechelner Bürgern und ehemaligen Schülern der Glockenspielschule. Bei einer Gruppenführung entdecken Besucher auf einem Stadtrundgang, warum Mechelen stolz darauf ist, den Titel "Internationale Hauptstadt des Glockenspiels" zu tragen. Außerdem gibt es Gruppenführungen mit einem Glockenspieler in der Glockenspielschule und im St.-Romboutsturm.

Und natürlich wird im Jubiläumsjahr das Glockenspiel in Mechelen noch häufiger als sonst erklingen: Die traditionellen Montagabendkonzerte in der Sint-Romboutskathedraal werden durch Jubiläumskonzerte in der ganzen Stadt erweitert. Von Mai bis September finden zahlreiche Glockenspielkonzerte auf den Glockenspielen der St. Rombouts-Kathedrale, des Hof von Busleyden und der Glockenspielschule statt - viele davon Open-Air und gratis. Auch beim Festival Parkpop wird das Glockenspiel einen Platz haben. Und das Glockenspiel im Museum Hof van Busleyden wird renoviert und soll im Frühjahr feierlich eingeweiht werden.

Jetzt teilen: