C-Mine: Bergbaukultur in Genk

2. Jul 2016 bis 31. M?r 2017

Teile Flanderns blicken auf eine lange Historie als Bergbaugebiete zurück. Zu den wichtigsten Industriestandorten gehört seit jeher die Stadt Genk in der Provinz Limburg. Dort wird die wichtige Epoche der Steinkohlenförderung im Komplex ?C-Mine? für kommende Generationen festgehalten. Ansonsten werden die Überbleibsel der Anlage heute überwiegend von kulturellen Einrichtungen genutzt.

Seit dem 2. Juli bietet die C-Mine nun eine ganz besondere Expedition in die Welt der Kumpels an: Besucher können sich in authentischer Umgebung unter Tage mit Hilfe einer Virtual-Reality-Tour in die Arbeitswelt mit all ihren Beschwerlichkeiten hineinversetzen. Die einzigartige Zeitreise in die 1950er Jahre wird mit Hilfe eines Helms und einer Brille ermöglicht. Angereichert wird sie mit zahlreichen Anekdoten aus der Lebenswelt der Bergleute.

Liebe Besucher*innen,

zwischen dem 24.112020 und dem 29.11.2020 werden an unseren Seiten technische Wartungsarbeiten durchgeführt. In dieser Zeit kann es passieren, dass unsere Webseiten langsam laden oder gar nicht erreichbar sind. Sollten Sie in dieser Zeit Kontaktformulare nutzen, ist es möglich, dass Ihre E-Mail nicht zugestellt wird.

Wir bedauern die Unannehmlichkeiten und bedanken uns für Ihr Verständnis.

Jetzt teilen: