Sandskulpturenfestival

20. Juni - 06. September 2020

Sandskulpturenfestival

Jedes Jahr im Sommer können Besucher am Strand von Oostende auf über 10.000 m² in eine faszinierende Märchenwelt aus Sand eintauchen: 150 bis zu 12 Meter hohe Figuren, viele darunter viele bekannte aus Disney-Filmen, bilden die „Stadt der Träume“. Wer den gesamten einen Kilometer langen Weg durch die Freiluftgalerie nehmen und alle Kunstwerke ausführlich bestaunen will, sollte etwa eine Stunde Zeit einplanen. Das Sandskulpturenfestival gilt ist laut dem Guinness Buch der Rekorde als das größte Festival seiner Art.

Rund 40 Künstler aus 12 Ländern, darunter Australien, USA, Spanien, Deutschland und Frankreich, verbauen für die „Stadt der Träume“ nicht weniger als 240 Lastwagenladungen an Höhlensand aus den Ardennen. Dieser hat eine besondere Körnung und enthält viel Ton, so dass er in der Sonne austrocknet. Dies stellt sicher, dass die Sandskulpturen mit einer bei warmemn und sonnigen Wetter Struktur fast versteinernt werden. Je mehr die Sonne auf das Meer scheint, desto härter und wetterfester werden die Kunstwerke am Strand. In einem warmen Sommer wird das Festival sogar automatisch bis Ende September verlängert.

Öffnungszeiten: tgl. 10:00 bis 19:00 Uhr.

Jetzt teilen: