Sonderausstellung im MoMu: P.LACE.S – Das Geheimnis der Antwerpener Spitze

25. September 2021 - 02. Januar 2022

Die Ausstellung „P.LACE.S – Das Geheimnis der Antwerpener Spitze” zeigt die wichtige Rolle der Stadt bei der Herstellung und dem Verkauf von Spitze. Das MoMu präsentiert diese Geschichte anhand eines Ausstellungsparcours’, der fünf Orte („places“) in der Stadt miteinander verbindet, und kreiert einen einzigartigen Dialog zwischen dem historischen Textilhandwerk und zeitgenössischen, oft hochtechnologischen Modekreationen.

Von Mitte des 16. Jahrhunderts bis in die erste Hälfte des 18. Jahrhunderts nahm Antwerpen bei der Herstellung und Distribution eine Spitzenposition ein – ganz ohne dabei den Namen der Stadt mit einer ganz bestimmten Art von Spitze, einer Marke zu verbinden wie Brüssel, Mechelen oder Brügge. Antwerpen passte sich vielmehr den spezifischen Bedürfnissen der Exportländer an und produzierte Spitze verschiedenster Qualität für eine sehr unterschiedliche internationale Kundschaft.

Das MoMu beleuchtet mit der Ausstellung „P.LACE.S“ außerdem die sozialwirtschaftliche und künstlerische Bedeutung der Spitze aus Antwerpen. Durch die gemeinsame Präsentation und Kontextualisierung historischer Spitzen, Gemälde und Archivunterlagen aus Europa und den USA wird deutlich, dass Spitze Jahrhunderte lang eine wichtige Rolle in Mode, Interieur und Religion gespielt hat.

Die „Places”, an denen die Ausstellung in Antwerpen stattfindet, haben alle eine historische Beziehung zur Spitze. Im Museum Plantin-Moretus, dass eines der ältesten Archive der Welt über den Handel mit Spitze beherbergt, sowie im Snijders&Rockoxhuis werden außergewöhnliche Spitzenarbeiten und zeitgenössische Mode in einer historischen Kulisse ausgestellt. Das SHOWstudio des Modefotografen Nick Knight zeigt zwei künstlerische Intervention: Für die St. Carolus Borromäuskirche, die in Antwerpen die bedeutendste Sammlung von Spitze aus dem 17. und 18. Jahrhundert beherbergt, drehte SHOWstudio einen poetischen Film. Im Jungfrauenhaus, in dem Waisenmädchen früher Nähen und Spitzenklöppeln lernten, wurde nach inhaltlichen und visuellen Parallelen zwischen historischen und zeitgenössischen Herstellungsverfahren gesucht. Die Ausstellung im MoMu schließlich ist den modischen Aspekten der Spitze gewidmet.

Details

Veranstaltungsort
MoMu - Modemuseum
Nationalestraat 28
2000 Antwerp, Belgium

und weitere Orte in Antwerpen

Telefon
+32 3 470 27 70

E-Mail
info@momu.be

Internet
www.momu.be

Jetzt teilen: