The Crystal Ship Oostende

VERSCHOBEN

AUFGRUND VON COVID-19 WIRD DAS FESTIVAL NICHT WIE GEPLANT VOM 3.-19. APRIL 2020 STATTFINDEN. EIN NACHHOLTERMIN STEHT NOCH NICHT FEST.

Einmal im Jahr kommen Street-Art-Künstler aus aller Welt nach Oostende und hinterlassen beim „The Crystal Ship – Public Art Festival“ gigantische Wandgemälde. Bei der 5. Ausgabe des größten Festivals seiner Art in Europa kommen wieder neue Werke von namhaften Graffiti-Künstlern und Newcomern dazu. Seit der letzten Ausgabe, die Ostern 2019 stattfand, ist die dauerhafte Freiluftgalerie auf 60 Graffitis gewachsen. So hat etwa Andreas von Chrzanowski, der als Case Maclaim mit seinen fotorealistischen Handgemälden bekannt ist, hier einen künstlerischen Fingerabdruck hinterlassen. Daneben sind Werke etwa von David Walker, Paola Delfin, Roa, Pixel Pancho, Guido van Helten oder Bué The Warrior zu bestaunen. Der Kunstparcours führt durch die Innenstadt und über den Wander- und Radweg „Groen Lint“ rund um den größten belgischen Küstenort. Das Street-Art-Festival ist nach einem Song der Rockband „The Doors“ benannt.

Details

Veranstaltungsort
Oostende

Jetzt teilen: